SAISONERÖFFNUNG Saša Stanišić: Möchte die Witwe angesprochen werden, platziert sie auf dem Grab die Gießkanne mit dem Ausguss nach vorne

30.08.2024 19:00 – 20:30

Welches Leben verpassen wir, während wir das aktuelle leben? Furios und mit Witz erzählt Saša Stanišić in seinem neuen Buch von unterschiedlichen Menschen, die auf wundersame Weise miteinander verbunden sind. Es sind keine Held:innen, sondern normale Menschen, verwickelt in ihre Alltagsgeschichten, die sich fragen, was wohl noch kommen wird. Und darunter liegen die grossen Themen: Wo komme ich her? Wo gehöre ich hin? «Alle schreiben darüber, aber keiner so wie Saša Stanišić: Der Ton, den er in die deutsche Gegenwartsliteratur eingebracht hat, ist einzigartig - ganz ungekünstelt, aber hochkünstlerisch, verspielt und traurig, zart und zupackend.» (NDR Buch des Monats Juni) «Wie super wäre es«, fuhr er fort, »wenn es einen Proberaum für das Leben gäbe? Du gehst in den rein und probierst zehn Minuten aus der Zukunft? Wie bei Deichmann, nur nicht mit Schuhen, sondern mit dem Schicksal. Kostenpunkt: hundertdreißig Mark. Falls dir dann gefällt, was du siehst, kannst du es direkt einloggen und dich gleich drauf freuen, weil diese zehn Minuten, die werden hundertpro irgendwann kommen. Das Einloggen kostet hundertdreißigtausend Mark.» (Aus: «Möchte die Witwe angesprochen werden…»). Mit Apéro! Moderation: Katrin Eckert

Lesung, Literaturhaus

Booking

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

CHF 20.00

Einzelticket reduziert

×

Einzelticket reduziert

CHF 15.00

Payment method: Kreditkarte / TWINT