Rudolf Bussman: Verheissenes Land

19.03.2024 19:00 – 20:30

Moderation: Felix Schneider. Die Reise durch Israel und Palästina dauert sieben Tage. Vorbei an Barrieren, Grenzposten, Mauern führt sie auf die Zinnen einer Altstadt, in die bunte Vielfalt eines Suks, in das Quartier orthodoxer Gläubiger und in besetzte Gebiete. Das Ich, unterwegs zu Fuss, mit Auto oder Bus, wird gewahr, wie sich ihm ein alter Kulturraum öffnet, der keine festen Grenzen kennt und in vorbiblische Zeiten zurückreicht. Gleichzeitig wird es von der politischen Hochspannung, die das Land im Griff hat, erfasst. Rudolf Bussmann hat Israel und die Westbank 2018 bereist und die Niederschrift des Buches vor dem Überfall der Hamas vom Oktober 2023 beendet. Seine Gedichte begegnen den Widersprüchen und Konflikten mit einer Sprache, die in starken Bildern Schönheiten genauso wie Abgründe dokumentiert.

Lesung, Literaturhaus

Booking

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

CHF 20.00

Einzelticket reduziert

Ermässigung für Mitglieder LiteraturBasel, AHV, IV, Legi, KulturLegi. Der Ausweis der zur Vergünstigung berechtigt, muss beim Einlass unaufgefordert vorgezeigt werden.

×

CHF 15.00

Payment method: Kreditkarte / TWINT