Asli Erdoğan: Requiem für eine verlorene Stadt

06.12.2022 19:00 – 20:30

Asli Erdoğan: Requiem für eine verlorene Stadt Moderation: Çiğdem Akyol Lesung: Beren Tuna Das Gespräch wird auf Englisch geführt. Aslı Erdoğan, weltweit bekannte Symbolfigur für den Widerstand gegen die Willkürherrschaft in ihrer Heimat, beschreibt den Weg ihrer namenlosen Heldin ins Exil, schreibt über deren Aufwachsen und wie sie sich als erwachsene Frau politisch und kulturelle einmischt. Zugleich einemelancholische Liebeserklärung an die Stadt. »Asli Erdogans Prosa ist wunderschön und phantasievoll.« (Ian McEwan)

Lesung, Literaturhaus

Booking

Einzelticket regulär

×

Einzelticket regulär

CHF 18.00

Einzelticket reduziert

×

Einzelticket reduziert

CHF 13.00

Payment method: Kreditkarte / TWINT